Bilder aus meiner Vitrine und Schaukästen      

  Home

      (zum vergrößern die Bilder anklicken)

Vor Jahren hatte ich mir mal 'ne Barbie zugelegt die dann anfangs hinter Glastüren
eines Wohnzimmerschrankes mit verschiedenen anderen Puppen in den 1990ern
ihr da-sein fristete.


                    b01             b02  

                     b03            b04   


Dann bin ich in eine kleinere Wohnung umgezogen. Schrank weg - Puppen zum Teil
verschenkt oder gut verstaut. Bis sich der Wunsch nach einem Platz für die schönen
Dinge so stark bemerkbar machte das ich mir sagte, je kleiner die Figuren umso mehr
lässt sich darstellen. Es musste nur genug Platz für die Barbie (30cm) vorhanden sein.
So oder so - es musste eine Vitrine her. Platz für eine schmale wurde gemacht. Das
Finden einer solchen die mir von den Maßen her gefiel und zum annehmbaren Preis
war gab es nicht mal eben. Nach längerem suchen wurde ich in einem 'Second Hand
Shop' fündig  (45cm breit und 175 cm hoch. Gestell vom Boden 70cm. Also 1m Platz für
3 Ebenen.) Am Anfang sah die Vitrine dann noch recht leer aus, füllte sich dann aber
schnell.

                     b05             b05  
Wichtig war der Einbau von Licht und Hintergründe um nicht die Wand dahinter zu
sehen.
Nach und nach wurden Feinheiten verbessert und neue Hintergründe geschaffen.

Aus Platzmangel in der Vitrine musste ich 2018 einen Schaukasten für geplante
Neuanschaffungen anfertigen
der in ein Regal passen sollte (B58xH35xT40). Alte
Schrankrückwand genommen, zersägt und mit Winkeln
und Paketklebeband zusammen gebaut
(vorne und oben offen, nicht geschraubt). Dann am Rechner Hintergrund (Strand1) erstellt.
Nach mehreren versuchen stellte sich heraus das, um gute Fotos machen zu können, der
Hintergrund einiges höher
werden musste. 40cm ist er jetzt hoch und passt nicht an den
vorgesehenen Platz. Mal sehen wo er jetzt landet.
Und für die Barbie ist er noch nicht hoch
genug. Aber die bleibt ja eh' in der Vitrine.

            S1-1         Smoon

                         mehr Fotos vom Strand (1)

Ende 2018: Neue Puppen für Strand angeschafft. Jetzt ist der Platz endgültig zu klein.
Ein neuer Strand muss her. Platz gemacht auf Regal (2x67cm breit). Ein entsprechend
großer Hintergrund erwies sich als nicht so einfach. Dann erinnerte ich mich daran das
mein Smartphone Panoramafotos machen kann. In der Umgebung nach Motiv gesucht
und gefunden. Die Auflösung ist gerade noch ausreichend um daraus ein Poster
(bestehend aus 10 A4 Blättern nebeneinander und 3 untereinander, also 30 Blätter)
zusammen zu kleben das meinen Ansprüchen genügt. Und da war der Platz für weitere
Strandschönheiten. Der kleine Strand steht jetzt oben auf der Vitrine. Später wurde der
Platz darunter ebenfalls leer geräumt und für Figuren eingerichtet.
Das ursprüngliche Regal ist also komplett ersetzt worden.
 
 SAK

             weitere Fotos vom neuen Strand          mehr von Kuschelzone und Atelier
 

                                 Hier sind Portrait-Fotos von meinen Figuren

  pmix 

                            &  hier  gemischte Fotos  und  mehr gemischte Fotos 
 

                                      Die Vitrine selber ist jetzt so gefüllt...
                       (Stand:01.20)                                          (Stand:10.20)

     uebers20   Ü2   ü3

       ganz oben Strand 1                                                                    von der Fensterseite aus

 
                    Japan Zimmer    (Vitrine oben) Urlaubszimmer in Palumbien
     
                                         Waldlichtung       (Vitrine mitte)

                    Hollywood Barbie     (Vitrine unten)    


 


    Home